-
 

Familienforschung und Ahnenliste Werner Roth

Genealogie online

Index Buchstabe Z

Startseite
-
43Zäbisch Johanna Sophia* Reimersgrün 17.7.1802
+ Brockau 1.7.1850
oo Elsterberg 21.10.1825 Johann August Schuster
80ZäbischJohann Georg zu Reimersgrün
* Reimersgrün 24.10.1754
+ Reimersgrün 2.4.1824
I oo Elsterberg 23.4.1792 Maria Rosina Söllner
II oo Elsterberg 14.11.1796 Maria Rosina Roßbach
172ZäbischJohannzu Reimersgrün
* Reimersgrün 14.8.1715
+ Reimersgrün 27.1.1805
oo Mylau 25.11.1746 Christina Horlbeck
344ZäbischHansRichter zu Reimersgrün
* Reimersgrün ~ Elsterberg 31.1.1679
+ Reimersgrün ▭ Elsterberg 11.5.1762
I oo Elsterberg 19.11.1705 Maria Oettel
II oo Netzschkau 16.11.1714 Maria Heintz
688ZäbischAdamBesitzer eines Pferdefrohngutes zu Reimersgrün
* Reimersgrün ~ Elsterberg 28.11.1649
+ Reimersgrün ▭ Elsterberg 1.9.1725
oo Elsterberg 19.11.1674 Eva Petzold

Sächsisches Hauptstaatsarchiv Dresden: Gerichtsbuch Amt Elsterberg, Nr. 57, 14.3.1707 Adam Zäbisch Verkauf seines halben Pferdefrohngutes an seinen Sohn Hans

1376Zäbisch
[Hebisch]
HansRichter zu Reimersgrün
+ Reimersgrün ▭ Elsterberg 21.1.1681
I oo Steinsdorf 12.11.1628 Christina Müller (oder Möller ?)
II oo Elsterberg 27.11.1639 Magdalena Wetzstein
-
339ZaumseilEvazu Dobia
* Dobia ~ Dobia 12.12.1697
+ Dobia 17.12.1759
oo Dobia 8.11.1725 Georg Thoss
678ZaumseilHansder Untere zu Dobia
-
1393ZeitlerMaria* Weischlitz ~ Kürbitz 15.3.1612
+ Steinsdorf ▭ Steinsdorf 12.1.1694
oo Steinsdorf 20.11.1642 Georg Roßbach
2786ZeitlerMartinzu Weischlitz
oo Kürbitz 18.11.1607 Maria Eilber
-
-(Zeller)Anna Barbara+ Rosenbach 10.11.1728

Anna Barbara, Baldas Limbergers bauerns Zu Roßenbach Eheweib, ist den 12 9br Christl. Zur Erden bestattet worden, welche den 10. huijus [...] verstorben.
KB Flachslanden + 1726‒1758, pag. 9, 1728

oo Flachslanden 1716 Balthasar Limberger

-(Zeller)MichaelBauer zu Rosenbach
+ (vor 1717)
oo NN Sie II oo Johann Popp
-
-(Zellhöfer)Hansvon Lendersdorf bei Dietenhofen
oo Obernzenn 5.11.1695 Margaretha Hartmann
-
517ZellüberApollonia* (um 1626)
+ Windsheim ▭ Windsheim 8.6.1674 [48 J.]

8. Junius. [1674]
Apollonia, Geörg Erharten Bierbrauers, uxor, aetat: 48. an. min 10. septim: 4. tag
in bino conjugio 22. an: 16. septim: in viduit: 2. an: 10. septim: mater 3. filior: et 5. filiae:
KB Windsheim + 1653‒1717, pag. 178, 1674

I oo Windsheim 5.11.1650 Hans Lorenz Gebhard
II oo Windsheim 8.2.1670 Georg Erhard

Dom: II Epiph: [1670]
Der Erbar Geörg Erhard Burger vnd Meister deß BierbreüerHandwercks alhir + Schwartz- und WeißBüdner deß Erbarn Hanß Jacob Erhard Inwohners Zu Geckenheim deß Gerichts daselbst Ehelicher Sohn. Vnd Apollonia, deß Ehrsamen v. Achtbarn des Schwartz- und Weißbüdner vnd Bierbreüer handwercks alhir nachgelaßene Widfrau. + Johan: Laurentius Gebhard
Nuptiae hic 8 Febr.
KB Windsheim oo 1622‒1673, pag. 452, 1670

DOM: XX Trnit: [1674]
Der Erbar und Achtbar Geörg Erhard Burger und Bierbrauer alhir ein Widwer und. Anna Barbara deß Ehrsamen und Vorachtbarn Hochfürstl: Schwartzenb: Schuldheißen gerichtsperson und Gastgeber Zu Ermetshofen Eheleiblich tochter.
Nuptiae 24 Nov: ibidem.
KB Windsheim oo 1674‒1729, pag. 8, 1674

1034ZellüberLeonhardWirt zu ?
-
9ZenkerErnestine Emma* Plauen 18.3.1863
+ Reusa bei Plauen 22.6.1898
I oo Plauen 10.3.1883 Johann Joachim Roth
II oo Plauen 30.5.1891 Franz Hugo Vorwieger
III oo Plauen 6.4.1895 Franz Oskar Schönstein
18ZenkerGustav Heinrich Theodor1860 Bürger u. Sattlermstr. zu Waldheim
1878 Reudnitz bei Leipzig
1891‒1898 Tapezierer zu Hamburg, Jägerstr. 21, H. 5
1899 Tapezierer zu Hamburg, Jägerstr. 23

Hamburger Adressbuch 1891‒1900

angeblich lt. Meldebuch Reudnitz 1880 nach Amerika ausgewandert [sic!]
Ausser Gustav Heinrich Theodor Zenker wurden abgemeldet:
die Ehefrau Leopoldine Ferdinande Zenker geb. Pfeilschmidt,
deren uneheliche Tochter Helene Pfeilschmidt * Glauchau 2.4.1864
und der gemeinsame Sohn Moritz Rudolf Zenker * Reudnitz bei Leipzig 5.3.1879

Stadtarchiv Leipzig: Meldebuch Reudnitz PoA Nr. 903 (Z), Bl. 8b, 20

* Leipzig 20.10.1838 Hausnummer 1340

Gustav Heinrich Theodor, 1. Sohn, 2. Kind [sic!], 1. Ehe
Vater: Gustav Heinrich Zenker, Expedient, 1340
Mutter: Fr. Christiane Caroline Hähnel
Paten:
1. Joh. Friedr: Göte, Schneidergeselle.
2. Jgfr. Fried:, Andreas Weber, Brs. aus Eisleben T.
3. Carl Münzgrube, Schuhmachergeselle.
4. Fr: Dorothea, Joh: Gottlob Richters, Lohnkutschers Ehefr:
abwesend:
Hr: Christoph Friedr: Theod: Zenker, Schullehrer in Greifendorf, und
Hr: Joh: Carl Hoffmann, Canzlist in Dresden.
KB * Leipzig‒St. Thomas, pag. 157, Nr. 561

+ Hamburg 29.9.1900

Hamburg am 1.October 1900.
Auf schriftliche Anzeige der Verwaltung des Neuen Allgemeinen Krankenhauses wird eingetragen, daß der Tapeziergehilfe Gustav Heinrich Theodor Zenker, 61 Jahre 11 Monate alt, lutherischer Relegion, wohnhaft in Hamburg, Jägerstr. 23, geboren zu Leipzig, verheirathet mit Leopoldine Ferdinande geborenen Pfeilschmitt, Sohn der in Leipzig verstorbenen Eheleute, Buchhalters Gustav Heinrich Zenker und Clara geborenen (unbekannt), zu Hamburg, in genannter Anstalt, am neun und zwanzigsten September, des Jahres tausend neunhundert, [...] verstorben sei.
Personenstandsregister Hamburg, C 2422/1900

I oo Grimma 24.1.1860 Bertha Adeline Venus

procl. in Grimma und Schönefeld bei Leipzig 8.1.1860
Zenker, juv:, Gustav Heinrich Theodor, Sattlermeister, Bürger und Einwohner in Waldheim, Gustav Heinrich Zenker´s, Handlungsbuchhalters in Leipzig und dessen Ehefrau: Christiane Caroline, geb. Hänel, ehel. Sohn [und]
Venus, Jungfr: Bertha Adeline, Meister Gotthelf August Venus, Bürgers, Zinngießers und Hausbesitzers in Grimma und dessen Ehefrau: Fr: Christiana Wilhelmine Henriette, geb. Meisel, ehel. 2. Kind
KB oo Schönefeld bei Leipzig, pag. 226, 1860

II o-o 1863 Marie Ernestine Lorenz
III oo Reudnitz bei Leipzig 21.9.1878 Leopoldine Ferdinande Pfeilschmidt

Personenstandsregister Reudnitz, B 91/1878

36ZenkerGustav Heinrich1838 Hausnummer [Brandkataster] 1340, Schulgasse 2/3

Leipziger Adressbuch 1840, pag. 128

1845 neue Brandkatasternummer 587, Schulgasse 2/3

Leipziger Adressbuch 1845, pag. 155

1880 Reudnitz bei Leipzig, Seitenstr. 24
[am 1.1.1889 wurde Reudnitz in die Stadt Leipzig eingemeindet]
1890 Leipzig, Seitenstr. 24
1896 Leipzig, Kreuzstr. 38
bei den Taufen seiner 9 Kinder zwischen 1836 und 1853 wird angegeben:
Commis, Expedient, Kopist, Buchhalter
arbeitet im Handels- und Bankhaus Frege & Co. in Leipzig.
siehe: Konto von Gustav Heinrich Zenker 1855‒1896 bei Frege & Co.

Sächsisches Staatsarchiv, 21021 Frege & Co., Handels- und Bankhaus, Leipzig, Nr. 0461

* Greifendorf 20.9.1815
+ Leipzig 14.8.1896 [80 J.]

Personenstandsregister Leipzig II 1889‒1950, C 1584/1896

oo Leipzig [St. Thomas] 16.8.1838 Christiane Caroline Hänel

Hr: Gustav Heinrich Zenker, Copist hier, Hrn: Christoph Friedr. Theodor Zenker´s, Schullehrers in Greifendorf ehel. 1. Sohn, 1. Kind, 1. Ehe [und]
Christiane Caroline Hähnel, Johann Gottlob Hähnel´s, gewesenen Einwohners und Kalkarbeiters in Seifersdorf hintl. ehel. 8. Tochter, 8. Kind, 1. Ehe.
KB oo Leipzig‒St. Thomas, pag. 103, Nr. 205, 1838

weitere Quellen:

Unterlagen von Hermann Johannes Zenker [1883‒1979]
Hansjochen Zenker, Albrecht-Dürer-Str. 9, 81543 München

72ZenkerChristoph Friedrich TheodorSchullehrer und Organist zu Herrndorf, 1814 Substitut in Greifendorf, 1817 Schullehrer in Greifendorf.
er hatte 4 Brüder, die alle Lehrer waren.
* Bucha 9.10.1786
+ Greifendorf 6.11.1845
oo Niederschöna 24.7.1814 Johanna Rosina Reif

den vier und zwanzigsten Jul. [Sonntag] Dom- VII. p. Trinit.
H. Christoph Friedrich Theodor Zenker, juv. zeitheriger Kinderlehrer in Herrndorf und nunmehr ernannter Schullehrer Substitut zu Greifendorf, H. Johann Gottlob Zenkers, wohlverordneten Schullehrers in Bucha ehel. zweiter Sohn, mit
Jgfr. Johanna Rosina Reifin, Mstr. Johann Gottlob Reifs, Erbmüllers in Herrndorf ehelichen zwoten und einigen Tochter.
KB Niederschöna oo 1814, Nr. 15, pag. 12/13

weitere Quellen:

• Carl Ramming: Verzeichniß aller in den Königl. Sächs. Landen angestellten Geistlichen, Schullehrer, Cantoren, Organisten, Kirchner und confirmirten Kinderlehrer, so wie sämmtlicher das Collaturrecht bei Kirchen- und Schulämtern in den gedachten Landen ausübenden Behörden und Gerichtsherrschaften, Dresden, 1828
• Staatsarchiv Leipzig: 20014, Amt Nossen, Nr.5171, Nachlassakte Christoph Friedrich Theodor Zenker, 1845

144ZenkerJohann GottlobSchullehrer und Organist zu Bucha, 1782 Schulsubstitut
* Bucha 4.3.1751
+ Bucha 9.4.1827
hinterläßt Gattin, 5 Söhne die Schullehrer sind und eine verheiratete To.

oo Bucha 25.7.1782 Christiana Sophia Fehre
auch Johann Georg Zencker/ Zäncker genannt,
1720‒Juni 1722 Katechet in Gottscheina, Juni 1722‒1732 zu Zscheilitz, Piskowitz, Prositz. 1733‒Juni 1743 zu Leutewitz bei Riesa. 1743‒1747 Schullehrer zu Zschorna. Judica 1747 Schullehrer u. Organist zu Bucha

Als Schullehrer und Organisten sind seit dem 17. Jahrhundert angestellt gewesen:
Georg Reinhardt, dessen Sohn, Christian Reinhardt; Michael Weber; Christian Schulze, Georg Zenker; dessen Sohn, Gottlob Zenker; und jetzt dessen Enkel, Wilhelm Theodor Zenker.
Sachsens Kirchen-Galerie, Dritter Band, Vierte Abteilung, Die Inspection Oschatz [Bucha], Dresden, 1840

288ZenkerGeorge Schulmeister und Organist zu Bucha
* Trebsen bei Leipzig 22.10.1699 George Zenker
+ Bucha 27.10.1785
oo Knatewitz 11.2.1744 Maria Elisabeth Schreyer

Herr Johann Georg Zäncker verordneter Schulmeister in Zschorna ein Junggeselle weyl.Andreas Zänckers gewesenen Inwohners und Schneiders nachgelassener Sohn, mit Maria Elisabeth Schreyer Gottfried Schreyers Halbhüfners in Knatewitz Tochter

1708 Verkauf des Gutes und Umzug nach Lüptitz bei Wurzen

Mormonen: Film 1947964, Gerichtsbuch Trebsen, 1704‒1711

am 19.1.1729 übergab A.Zenker sein Gut an seinen Eydam David Seydel

Mormonen: Film 2122124, Gerichtsbuch Amt Wurzen Nr. 318, 1727‒1738

am 28.2.1739 erwirbt Johann Christian Döbler das Eigentum an dem Gut. Er ist der neue Ehemann der Witwe von David Seidel

Mormonen: Film 2122129, Gerichtsbuch Amt Wurzen Nr. 323, 1738‒1781

576ZenkerAndreas * Trebsen bei Leipzig ~ Trebsen bei Leipzig 20.11.1667
oo Deuben 1697 Anna Dietzel
procl. in Trebsen
1152ZenkerGeorgeSchneider zu Trebsen bei Leipzig
* Brandis ~ Brandis 24.7.1634
+ Trebsen bei Leipzig ▭ Trebsen bei Leipzig 17.8.1670
oo (zwischen 1659 und 1664) Anna Kirsten
2304ZenkerPeterFleischer, Hausschlächter zu Trebsen, von Brandis
am 13.8.1639 kauft Peter Zencker sein Güthlein in Trebsen

Mormonen: Film 1947962, Gerichtsbuch Trebsen, 1638‒1652

* (um 1607)
+ Trebsen bei Leipzig ▭ Trebsen bei Leipzig 8.3.1687 (79 1/2 J.)
I oo Brandis 13.10.1633 Gertraud Schultze
II oo Trebsen bei Leipzig 21.9.1671 Sabina NN, Wwe des Matthes Pfund, Bäcker zu Trebsen
+ Trebsen bei Leipzig ▭ Trebsen bei Leipzig 8.11.1688

Hansjochen Zenker, Albrecht-Dürer-Str. 9, 81543 München

-
4305ZetwochMargarethaoo Windsheim 10.5.1568 Leonhard Gümpelein
-
-(Zeumer)ThomasRichter zu Sachswitz
+ Sachswitz ▭ Elsterberg 17.2.1682
oo Elsterberg 23.4.1678 Maria Arnold
Thomas Zeumer z. Zeit Richter in Sachswitz mit Maria, Georg Arnoldt ibidem ehel. To.
-
-(Zießler)Maria+ Waltersdorf ▭ Reinsdorf 31.5.1741 [77 J. 6 Mo. 3 Wo.]
in Pohlitz nachgel. Wwe, nachdem Sie bei ihrem Sohn dem Richter in Waltersdorf gestorben, wurde [...]

I oo Reinsdorf 11.9.1684 Hans Jung
II oo Reinsdorf 28.4.1711 Paul Dietsch

-(Zießler)Josephzu Irchwitz
+ (vor 1685)
-
-(Zipfel)Christinaoo Steinsdorf 23.11.1631 Michael Golle
-
5879ZoderBarbarazu Teichwolframsdorf
* Teichwolframsdorf ~ Teichwolframsdorf 7.11.1600
+ Teichwolframsdorf ▭ Teichwolframsdorf 21.11.1684
oo Teichwolframsdorf 5.10.1625 Paul Herolt
11758Zoder
[Zoderer]
Lorenzzu Teichwolframsdorf
* (um 1547)
+ Teichwolframsdorf ▭ Teichwolframsdorf 25.4.1614
I oo (um 1590) NN
II oo Teichwolframsdorf 20.2.1599 Catharina Bergner
23516ZoderBlasiuszu Teichwolframsdorf
-
1067ZollerAnna Magdalena* Memmingen ~ Memmingen 26.10.1624

Octob.
26. Herr Caspar Zoller. D. Anna Magdalena.
B. Herr Krazmeÿer. Fraw Ottilia Köchin.
KB Memmingen‒St. Martin * 1610‒1647, pag. 226, Nr. 185, 1624

oo Memmingen 29.6.1646 Johann Jakob Albrecht

2134ZollerCaspar oo Memmingen 26.2.1621 Anna Catharina Drechsler

26. Herr Caspar Zoller von Memmingen [und] J. Anna Catharina Drechsler von Laug...?
KB Memmingen‒St. Martin oo 1574‒1642, pag. 253, Nr. 17, 1621

4268ZollerCaspar * Feldkirch ?
oo Ursula NN

Brauerei zur "Finsteren Stube" [Rotergasse 5, alte Hausnr. 520].
Im Haus Rotergasse 5 ist ab Mitte des 16. Jahrhunderts der Metzger Brack belegt, ab 1600 für kurze Zeit die Gebrüder Caspar und David Zoller. Erstmalig 1625 ist hier die Gastwirtschaft "zur finsteren Stube" erwähnt.
Christoph Schorer berichtet von ihr 1627 zweimal‒im Zusammenhang mit einem Fall von Unzucht und einem Unfall.

• Hausforschung Dr. Arlart
• Schorer, Christoph: Memminger Chronik, Ulm 1660

Die ältere Geschichte der Zoller ist eng mit Feldkirch verbunden, wo einige ihrer Mitglieder jahrhundertlang als Baumeister und Räte wirkten. In der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts übersiedelten zwei Brüder nach Memmingen, um hier als Kaufleute tätig zu werden. Ihre herausragende gesellschaftliche Stellung dokumentiert sich in Ehepolitik, Herrschaftsrechten, Häusern und Gärten.
1722 wurden Joh. Ulrich Zoller und seine Brüder Georg Wilhelm, Joh. Clemens und Georg Zoller von Kaiser Karl VI. in den Adelsstand erhoben.

• Mitteilung Volker Bratfisch, Weinheim, 2017

-
75Zschomler Christiana* Kleinvoigtsberg 4.10.1773

Christiana, ein ehel. Töchterlein Johann Gottfried Zschomlers, Hüffners in KVB. [Kleinvoigtsberg] und seines Eheweibes, Frauen Johanna Rosina, geb. Rostin, ward d. 4. Octobr. [...] gebohren und den 5. Ej. getauft. Pathen:
1. Frau Maria Elisabeth, Mstr. Immanuel Zimmermanns, Huff= und Waffenschmidts, und Halbhüffners in GVB. Eheweib.
2. Johann Michael Hantschmann, Hüffner in KVB.
3. Frau Maria Elisabeth, Traugott Heÿms, Hüffners in Seiffersdorf Eheweib.
KB Großschirma * 1773, Nr. 47

oo Großschirma 22.7.1803 Johann Gottlob Hänel

150Zschomler
[Tzschomler, Schommler]
GottfriedHüfner zu Kleinvoigtsberg
* Seifersdorf 15.9.1735

Gottfriedt, Johann Christoph Zschommlers, Bauers in Seÿffersdorff Sohn, welche ihn am 15. Sept. s. Eheweib, Fr. Eva Maria, gebohrne Steÿerin daselbst gebohren v. den 17. ejusd. getaufft,T.B.
Andreas Kohl, Bauer daselbst, Zacharias Döhne, Bauer in Cunnersdorff, v. J. Maria Elisabeth, David Kirbachs Bauers in Cunnersdorff ehel. Tochter.
KB Langhennersdorf * 1735, Nr. 73

+ Kleinvoigtsberg 21.4.1818 [83 J. weniger 5 Mo.]

Gottfried Zschommler nat. in Seifersd. 1735, Auszugsvater in KVB., ein Wittwer.
d. 21. April [...] Alter: 83 J. wen. 5 Mo., begr. d. 24. April, verheiratet, hinterläßt 3. Söhne u. 2. Töchter
KB Großschirma + 1818, Nr. 22

oo Großschirma 22.10.1771 Anna Rosina Rost, Wwe d. Johann Gottfried Krumpfer

Johann Gottfried Zschomler, Junggeselle und Hüffner in KVB. weÿl. Johann Christoph Zschomlers, gewesenen Hüffners in Seifersdorf nachgel. zweÿter Sohn erster Ehe, und
Frau Johanna Rosina, weÿl. Johann Gottfried Krumpffers, gewesenen Hüffners in KVB. nachgel. Wittwe wurden Dom. XIX. XX. XXI. p. Trin. allhier, und in Langenhennersdorf proclmirtet, und d. 22. Octobr. in hiesiger Kirche copuliert.
KB Großschirma oo 1771, Nr. 20

300ZschomlerJohann Christoph Hüfner zu Seifersdorf
* Langhennersdorf ~ Langhennersdorf 18.10.1705

Hanß Christoph Michael Tzschomlers Bauers in Langenhennersdorff Sohn getaufft. T.B.
Meister Jacob Kuhn BergSchmid in Bräunßdorff, Christian Hammermuller ein jungergesell u. Mühlknecht, Anna Maria Hanß Ringlers Richters zu Seiffersdorff hinterlassene Witwe. d. 18 8bris.
KB Langhennersdorf * 1705, Nr. 34

+ Seifersdorf 17.6.1744 [39 J. weniger 4 Mo. und 1 T.]

Johann Christoph Zschomler, Bauer in Seÿffersdorff, [...] am 17. Juny Abends umb 10. Uhr gestorben v den 21. ejusd. [...] Begraben worden. aet. XXXIX. Jahr, wenig 4. Monate v. 1. Tag. [...]
KB Langhennersdorf + 1744, Nr. 31

oo Langhennersdorf 18.11.1728 Eva Maria Steyer

Joh. Christoph Tzschomler, Junggeselle u. Bauer in Sd. Michael Tzschomlers, Bauers allhier ehel. Sohn, mit
Jungfer Eva Maria, Christoph Steÿers, gewes. Bauers v. Kirchvaters in Sd. ehel. T. cop. den 18. Nov.
KB Langhennersdorf oo 1728, Nr. 16

600ZschomlerMichael Bauer zu Langhennersdorf
* Seifersdorf ~ Langhennersdorf 14.2.1659

Michael, Michael Zschomlers zu Sd. Sohn getaufft. T.B.
Hanß Matthes grosel. Die Michael Wohnerin Sibylla, peter Deichseler. d 14 Febr.
KB Langhennersdorf * 1659, Nr. 4

+ Langhennersdorf 19.10.1733 [74 J. 8 Mo. 7 T.]

Michael Zschomler, alter Bauer in hiesiger UnterGemeine, welcher [...] den 19. 8br. gestorben, den 22. ejusd. begraben worden [...] aet. LXXIV. J. 8. Monath v. 7. Tage alt
KB Langhennersdorf + 1733, Nr. 87

oo Langhennersdorf 15.11.1701 Anna Rosina Klemm

Michael Tzschomler ein jungergesell und Bauer zu Langenhennersdorff Michael Tzschomlers bauers daselbst hinterlaßener Sohn mit
Jfr. Annen Rosinen George Klemms Geigenmachers zu Randeck hinterlaßenen Tochter sind copuliret worden d: 15 9bris
KB Langhennersdorf oo 1701, Nr. 18

1200ZschomlerMichaelBauer zu Seifersdorf