-
 

Kalkmühle in Crailsheim

Genealogie online

Kalchmühle, Kalkofenmühle

 
-
1591Conrad FlösserÄlterer Bürgermeister, Kalkmüller und Sichelschmied zu Crailsheim
die Nutzung vnnd gebrauchung der obberürtenn SchleüffMühlen [Schleifmühle] sampt derselben Zugehör, nichts davon Außgenommen, volgender massen vnnd gestalt Außtrueckhentlich bedingt vnnd vorbehalten, Alß Nemlichen solle Ich der Zu Anfangges gesetzte Conrad Flosser, innig vnnd macht haben, Dieselben mein lebenlang, oderso lange es mir sonsten gefellig sein würdt Zu meinem Handtwerckh Zu Nutzen vnnd Zu gebrauchen
Petri Cathedra 1592

Staatsarchiv Ludwigsburg: Amt Crailsheim B 70 L, Band 62

1592Christoph DeffnerConrad Flösser, dieser Zeit Elterer Bürgermeister und Johanna Susanna, seine ehel. Hausfrau, verkaufen an ihren Tochtermann Christoph Deffner und seine ehel. Hausfrau Veronica um 4.500 Gulden, am Tag Petri Cathedra 1592
»Vnseren Freundtlichen lieben dochterman vnnd dochter«

Staatsarchiv Ludwigsburg: Amt Crailsheim B 70 L, Band 62

I oo Crailsheim 31.1.1592 Veronica Flösser
Stoffel Defner Von Nördlingen mit Veronica Conrad flossers tochter alhir, den 31 Januars

KB Crailsheim oo 1591‒1616, ohne Paginierung, 1592

II oo Crailsheim 4.11.1611 Magdalena Müller
Stoffel Deffner Kalckmüller mit Magdalena Müllerin, von Kirchberg, den 4. Novembris eingesegnet worden.

KB Crailsheim oo 1591‒1616, ohne Paginierung, 1611

III oo Crailsheim 14.2.1614 Margaretha Glätter
Cristoff Defner Kalckmüller mit Margaretta glätterin Hansen glatters Zu Wisenbach Eliche tochter

KB Crailsheim oo 1591‒1616, ohne Paginierung, 1614

+ Crailsheim ▭ Crailsheim Juni 1628
M. JUNIO.
[ohne Datum] Christoph Defner Kalckmüller

KB Crailsheim + 1617‒1704, fol. 48a, 1628

1627Wolf Deffner1627 Juni 18
Christoph Deffner verkauft um 4.000 Gulden an seinen Sohn Wolf Deffner

Staatsarchiv Ludwigsburg: Amt Crailsheim B 70 L, Band 62

* Crailsheim ~ Crailsheim 19.8.1603
In Augusto
Stoffell Deffner Kalckmüller einen Sohn Wolff genant, gefatter Wolff Frosch Castner alhier Zu Crailsheim

KB Crailsheim * 1593‒1616, ohne Paginierung, 1603

I oo Crailsheim 27.1.1629 Eva Diller, + 1633
M. JANUARIO.
27. Wolffgang, Weiland Christoph Deffner Kalckmüller S. Sohn Vnd Eva Hanß Diller Müller Zu Ingersheim Tochter.

KB Crailsheim oo 1617‒1704, fol. 25a, 1629

II oo Crailsheim 9.12.1633 Anna Maria Baumann, + 1634
Decembri.
9. Wolffgang Deffner Kalckmüller alhier. Vnd Anna Maria Baumännin Herrn Conrad Baumans Bierbraüers V. des raths S. hinterlassene ehliche Tochter.

KB Crailsheim oo 1617‒1704, fol. 32a, 1633

III oo Crailsheim 26.5.1635 Anna Kötzer, + 1638
Majo.
Wolffgang Deffner Kalckmüller alhier ein Wittwer, Vndt Anna Kötzerin, Hanß Kötzers des Eltern Metzgers alhier eheliche Tochter

KB Crailsheim oo 1617‒1704, fol. 35a, 1635

IV oo Crailsheim 14.5.1639 Apollonia Weiße
Maio
14. Der Erbar Wolffgang Deffner Kalckmüller ein Wittiber. Vnnd Appolonia weÿlandt des Ehrenhaften Herrn Johann Weißen Zur roßen alhier Seel: nachgelaßner Tochter.

KB Crailsheim oo 1617‒1704, fol. 41a, 1639

+ Crailsheim ▭ Crailsheim 3.4.1657
M. April
3. Wolff Däfner Kalckhmüller aet: 54. J.

KB Crailsheim + 1617‒1704, pag. 167, 1657

1662Hans Christoph Deffner1662 Juni 19
Hans Christoph Deffner kauft von seinen Miterben die Kalkmühle um 2.500 fl.

Staatsarchiv Ludwigsburg: Amt Crailsheim B 70 L, Band 62

oo Crailsheim 1.7.1662 Anna Susanna Späth
M. Julio. [1662]
1. Hanß Christoph Däfner, Weilandt Wolff Däfners, gewesenen KalckMüllers alhier S: nachgelaßener Ehelicher Sohn, auch Müller Handtwerckhs v. Anna Sußanna, Hanß Späthen burgers v. Schmaltzhändlers Eheliche Tochter.

KB Crailsheim oo 1617‒1704, pag. 109, 1662

+ Crailsheim ▭ Crailsheim 27.1.1695
Anno 1695. Januarius
27. Johann Christoph Deffner Kalchmiller allhier seines alters 55 Jahr, Weniger 9 Wochen und 2 tag.

KB Crailsheim + 1617‒1704, pag. 312, 1695

1698Reinhard Deffner1698 März 20
Anna Susanna Deffner verkauft an ihren Sohn Rainhard Deffner die Kalkmühle um 1.500 fl.

Staatsarchiv Ludwigsburg: Amt Crailsheim B 70 L, Band 62

oo Crailsheim 10.5.1698 Anna Barbara Mebsen
Den 10 Maijus. [1698]
Reinhard Deffner Kalckmüller allhier, weil. Johann Christoph Deffners auch Kalckmüllers allhier ehel. Sohn, und Anna Barbara, Georg Mebsen Wirts Zu Maulach ehel: tochter

KB Crailsheim oo 1617‒1704, pag. 222, 1698

+ Crailsheim ▭ Crailsheim 23.10.1737
Oct.
23. Joh. Reichart Defner Kalchmüller allhier aet. 65 J. 8. Monat 16 tag

KB Crailsheim + 1705‒1772, pag. 246, 1737

1738 Johann Georg DeffnerI oo Crailsheim 25.2.1738 Dorothea Veronica Hager
Johann Georg Defner, neuangehender Meister des Müller Handwercks auf der Kalckmühlen allhier, Reinhart Defners auch Müller allda ehl. Sohn: und Jungfer Dorothea Veronica, deß weyl. [...] Johann Philipp Hagers Kayserl. Posthalters, dann deß Inneren Raths und S. Johannis auch Capellen Pflegers allhier nachgelaßene ehl. ledige Tochter. cop. den 25. Febr.

KB Crailsheim oo 1705‒1763, pag. 236, 1738

II oo Crailsheim 20.5.1755 Anna Catharina Hager
Johann Georg Defner, Kalckmüller allhier, ein Widwer, und Jungfer Anna Catharina Hagerin, deß weyl. wohlEhrnvesten Fürchsichtig und wolweisen Herrn Joh Philipp Hagers St. Johannis und CapellenPflegers, auch Kayserl. Posthalters allhier hinterlaßene ehl. ledige Tochter. cop. d. 20. Maijus

KB Crailsheim oo 1705‒1763, pag. 391, 1755

1759 Johann Leonhard Feldnervon Geilsheim bei Wassertrüdingen
Oberaumühle Wassertrüdingen
1759 kauft Johann Leonhard Feldner die "Kalch Mühl" von den "Däfnerischen" um 8.660 Gulden

Willi Glasbrenner: Crailsheimer Mühlen an der Jagst, Crailsheim 2004, pag. 86/88

+ wo? vor 1779
oo Geilsheim?? vor 1758 Anna Maria Widtmann [Wittmann]?

1778Johann Michael Feldner* (Geilsheim ?) 18.7.1758
oo Crailsheim 27.10.1778 Anna Barbara Schöller
Den 27. Oct. 1778 wurde Johann Michael Feldner, neu angehend hiesig Kastenamtlicher Unterthan und Müllermeister auf der Kalchmühle, weyl. Johann Leonhard Feldners geweßenen [...] Müllers auf besagter Kalchmühle hinterlaßener ehel. lediger Sohn, mit Barbara Schöllerin, Jacob Schöllers, Verwalter Amt Goldbachlichen Unterthans und Bauers auf dem Auhof ehelich noch ledigen Tochter [...] ehelich eingesegnet.

KB Crailsheim oo 1764‒1781, pag. 93, 1778

+ Crailsheim 8.12.1814
Johann Michael Feldner, Müller auf der Kalchmühle, 56 Jahr 5 Monat. ▭ Crailsheim 11.12.1814

KB Crailsheim + 1808‒1816, 151/1814

1819Johann Georg Leonhard Feldner oo Crailsheim 27.7.1819 Maria Magdalena Weinmann
Johann Georg Leonhard Feldner, Bürger und Müllers Meister allhier auf der Kalchmühle,
* 1.5.1791, des Johann Michael Feldner und der Anna Barbara geb. Schöller [mit]
Maria Magdalena Weinmann, * Triensbach 25.11.1791, des Johann Andreas Weinmann, Schultheiß und Bauer in Triensbach und der Maria Rosina geb. Klingler

KB Crailsheim oo 1808‒1820, 20/1819

+ Crailsheim 18.3.1834
Johann Georg Leonhard Feldner, Kalchmüller, Ehefrau: Maria Magdalena Weinmann von Triensbach, alt 42 J. 15 Mo. ▭ Crailsheim 21.3.1834

KB Crailsheim + 1825‒1838, 28/1834

1838Johann Friedrich Beckoo Crailsheim 27.2.1838 Maria Magdalena Weinmann, Wwe d. Johann Georg Leonhard Feldner
Johann Friedrich Beck, Bürger und Kalgmüller, * Reichenbach 18.12.1806 [28.12.?], des Johann Michael Beck zu Reichenbach bei Feuchtwangen und der Maria Margaretha geb. Tauberschmidt von Mosbach [mit]
Maria Magdalena Feldnerin, * des Johann Andreas Weinmann, gew. Schultheiß zu Triensbach

KB Crailsheim oo 1821‒1847, 8/1838

+ Crailsheim 30.9.1871 Maria Magdalena Beck geb. Weinmann

1854Johann Friedrich Feldner1854 März 22
Johann Friedrich Feldner übernimmt um 16.200 fl.

Willi Glasbrenner: Crailsheimer Mühlen an der Jagst, Crailsheim 2004, pag. 91

oo Crailsheim 9.5.1854 Katharina Margaretha Schörg
Johann Friedrich Feldner, Kalchmüller, * Crailsheim 23.10.1824, des [+] Johann Georg Leonhard Feldner, Müller auf der Kalchmühle; ux: Maria Magdalena Weinmann [mit]
Katharina Margaretha Schörg, * Bronnholzheim 28.12.1831, des Leonhard Michael Schörg, Bauer in Bronnholzheim; ux: [+] Margaretha Barbara Wenth.

KB Crailsheim oo 1847‒1910, 6/1854

1885Friedrich Feldner Jun.1885 August 29
Friedrich Feldner Jun. übernimmt um 50.000 Mark

Willi Glasbrenner: Crailsheimer Mühlen an der Jagst, Crailsheim 2004, pag. 91